Vertikale Maus – Wenn die Maus Schmerzen verursacht

Eine Kollegin hatte vor einigen Monaten starke Schmerzen im rechten Handgelenk und die Vermutung, dass diese von der ständigen Arbeit mit ihrer Maus her rührten.

Quelle: Amazon
Quelle: Amazon

Sie arbeitete mit einer Standardmaus und ich tauschte diese gegen ein besseres, anatomisch vorgeformtes Modell. Nach einer Woche waren ihre Schmerzen jedoch immer noch nicht besser geworden. Ich kannte diese Form des „Tennisarms“ bislang nicht und war überrascht, dass ich im Internet tatsächlich auf einige ähnliche Berichte aufmerksam wurde. Auf meiner weiteren Recherche fand ich dann auch gleich eine Lösung für das Problem, die vertikale Maus von der Firma Anker. Die Maus gibt es baugleich oder ähnlich auch noch von weiteren Firmen und wahlweise als Kabelgebundenes Modell oder als Funkmaus. Ich habe das Funkmodell bestellt und natürlich erstmal selber getestet… 🙂

Es ist schon wirklich eine Umgewöhnung. Ich will nicht sagen, dass es schlecht ist, aber für mich war es nicht das richtige mit dieser Maus zu arbeiten. Ich habe allerdings auch keine gesundheitlichen Probleme oder Einschränkungen bei anderen Mäusen obwohl ich natürlich sehr viel damit arbeite.
Die Kollegin war und ist immer noch begeistert von der Maus und ihre Schmerzen im Arm wurden tatsächlich besser. Es ist sicherlich nicht ein Arbeitsgerät für jedermann, aber solltet ihr schmerzen bei dem Gebrauch einer normalen Maus verspüren, wäre diese hier vielleicht mal einen Blick wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.