Gillette ProShield Rasierer mit FlexBall-Technologie

Mal wieder ein ganz anderes Thema.

Derzeit teste ich Gillette ProShield Rasierer mit FlexBall-Technologie der mir kostenlos von trnd.com zur Verfügung gestellt wurde.

gillette fusion proshield

Bislang verwendete ich seit Jahren einen Gillette Fusion Power Rasierer mit dem ich immer noch zufrieden bin.

Der neue Rasierer hat einen sogenannten „FlexBall“, im wesentlichen ist das ein Gelenk welches sich die Klinge nach links und rechts bewegen lässt und sich somit dem Gesicht besser anpassen soll. In der Praxis funktioniert das auch recht gut, wenn ich mich auch erst daran gewöhnen musste.
Vor und nach den Klingen gibt es einen Streifen mit Gel welches die Haut beruhigen soll, ob es wirklich eine Funktion hat kann ich allerdings nicht beurteilen. Meine Haut ist zum Glück relativ unempfindlich und ich verwende in der Regel auch kein Aftershave.

Der Rasierer hat, wie mein altes Modell auch, fünf Klingen auf der Vorderseite und noch eine auf der Rückseite um schwer zugängliche Stellen zu rasieren. Die Klinge ist wirklich enorm scharf und schneidet meine zahlreichen und dicken Barthaare gründlich und schnell. Gefühlt ist die Klinge noch etwas schärfer als die Klinge an meinem Fusion Power.

gillette fusion proshield

Über die Klingenhaltbarkeit kann ich jetzt noch keine Aussage treffen. Meine alten Klingen musste ich etwa alle 30 Rasuren wechseln. Ich vermute, dass es sich bei den neuen Klingen um einen ähnlichen Zeitraum handeln wird.

Meine bisherigen Klingen für den Fusion Power kosteten so zwischen 3-4 € pro Stück und waren damit schon nicht sehr günstig. Die Klingen für den neuen ProShield sind nochmal ein gutes Stück teurer und kosten derzeit zwischen 4-5 € das Stück.
Erfreulich ist, dass die Klingen der beiden Modelle an den jeweils anderen Rasierer passen und man so auch mal wechseln kann. In der Vergangenheit passten die Klingen des gleichen Herstellers schon mal nicht an andere Modelle und man musste zwingend die modelleigenen Klingen nutzen.

Der neue Proshield hat im Gegensatz zum Fusion Power keine Vibration, was ich ehrlich gesagt ein bisschen vermisse. Da aber die ProShield Klingen gefühlt ein bisschen schärfer sind werde ich wenn ich sie mal im Angebot sehe wohl auf diese Klingen umstellen. Der „Flexball“ irritiert mich eher, als dass er mir bei der Rasur hilft.

Wer neugierig geworden ist, kann hier ein Set bestellen welches aus Rasierer und Klinge besteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.