Mal was ganz anderes – Versteckte Strompreiserhöhungen

Mal ein unübliches Thema für diesen Blog, aber trotzdem eins, was uns alle betrifft.

Heute erreichte mich ein Schreiben meines aktuellen Energieversorgers aus Berlin. Aufgemacht ist es wie ein Werbeflyer mit großen, bunten Überschriften und darunter mit ein bisschen Text. Da ich das Schreiben aus juristischen Gründen nicht veröffentlichen möchte, gebe ich den Inhalt einfach mal mit eigenen Worten wieder.SAMSUNG CAMERA PICTURES

Wie auch in den vergangenen Jahren steht für 2016 eine gesetzliche Anpassung des Strompreises durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) an. Normalerweise betrifft das alle privaten Stromkunden in Deutschland aber wir halten trotzdem Ihren Preis auf den gewohnt günstigen 0,2043 €/kWh. Erst zum 01.04.2016 gilt auch für Sie der durch die hohen Kosten der Energiewende verursachte Preis von 0,2456 €/kWh.
Ab hier kommt noch viel bla, bla, dass man ja auch günstiges Gas über den gleichen Anbieter beziehen könnte und ein „tolles“ Gewinnspiel wo ich ein E-Bike gewinnen kann.

Zuerst wollte ich den vermeintlichen Werbeflyer (genau so ist er aufgemacht) ja einfach wegwerfen. Vergleiche ich aber kurz die beiden Preise für eine kWh werde ich ein bisschen stutzig… über 4 Ct. Erhöhung pro kWh durch das EEG? Das sind mal eben knappe 20%. Auch wenn ich erneuerbaren Energien durchaus zugetan bin, konnte ich das nicht so recht glauben wollen.

Eine kurze Recherche im Internet über das EEG bestätigte meine Vermutung.
Dieses Jahr, also 2015 beträgt die EEG Umlage 6,17 Ct./kWh. Das bedeutet, in meinen bisher bezahlten 20,43 Ct./kWh war eine EEG Abgabe von 6,17 Ct. enthalten.
Für 2016 beträgt die EEG 6,354 Ct./kWh. Also eine Erhöhung um knappe 3% oder 0,18 Ct./kWh.

Hätte also mein bisheriger Energieversorger lediglich wie im Schreiben suggeriert die EEG Umlage aufgeschlagen, sollte sich mein neuer Strompreis um lediglich 1% erhöhen. Allerdings erhöht er sich um satte 20%. (In der Schule fand ich Dreisatz früher immer doof, aber gerade finde ich ihn echt gut… 🙂 )

Beschiss hoch 20 könnte man fast meinen. Am meisten hat mich ja geärgert, dass das ganze so verpackt wird, wie „Ist alles nicht so schlimm, wir passen nur den Preis an das EEG an“. Ich kann nur jedem empfehlen, lest euch ALLE Schreiben eures Energieversorgers durch, auch wenn sie aussehen wie Werbung, manchmal haben sie es echt in sich.

Ich für meinen Teil war die längste Zeit bei diesem Unternehmen und werde wieder meinen Anbieter wechseln. Nicht allein wegen dem Strompreis bei den Mitbewerbern, schon alleine aus dem Grund, dass dieses Unternehmen versucht seine Kunden zu „ver… äppeln“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.