Asus E202 in Deutschland verfügbar – Allerdings als Modell L202SA

Ich berichtete schon über das Asus E202. (Den Bericht findet ihr hier).

Quelle: Amazon
Quelle: Amazon

Jetzt ist das heiß erwartete Notebook auch in Deutschland in diverse Onlineshops gelistet, allerdings als Asus L202SA. Ich verstehe dieses ganze Hickhack seitens Asus um das späte Erscheinungsdatum und vor allen um die verschiedenen Versionsnummern leider nicht. Auf der eigenen Webseite von Asus heißt das Modell auch Asus E202SA.Schon beim Vorgängermodell, dem Asus F205TA gab es Verwirrung bei den Bezeichnungen. Es existiert ein baugleiches Modell mit der Bezeichnung X205TA.

Angeboten wird es auf jeden Fall zum recht stolzen Preis von knapp 350,- €. Das Vorgängermodell ist über 100,- € günstiger und wurde auch von Anfang an zu diesem Preis vertrieben. Die Unterschiede zwischen den beiden Modellen sind auch recht gering, so verfügt das neue Modell über einen USB 3.0 Stecker Typ C, einen leicht stärkeren Prozessor und einer 500 GB HDD anstelle des 32GB eMMC Speichers beim Modell 205.

Ob das einen Aufpreis von aktuell 120,- € rechtfertigt? Ich glaube eher nicht. Der neue Prozessor mag minimal schneller sein, nimmt sich aber auch dementsprechend etwas mehr Strom. Eine HDD finde ich gerade in einem Mobilgerät im Jahr 2015 nicht mehr zeitgemäß. Hier hätte es gerne eine SSD sein dürfen. Alles in allem muss ich sagen, dass ich durch den vergleichsweise hohen Preis etwas enttäuscht von dem neuen Rechner bin.

Ich denke, das bessere Preisleistungsverhältnis zwischen den beiden Rechnern hat eindeutig das Modell 205. Da gibt es mittlerweile auch ein Update auf Windows 10. Der kleine Speicher von 32GB kann durch eine micro SD Karte erweitert werden und USB 3.0 brauche ich bei der Geschwindigkeit der eigebauten Speichermedien eher sowieso nicht.

 

Ein Gedanke zu „Asus E202 in Deutschland verfügbar – Allerdings als Modell L202SA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.